03.07.2021 – Donauwörth: Zigarette auf Nacken von Mitschülerin ausgedrückt

Eine 15- und eine 16-Jährige überqueren gemeinsam eine Fußgängerampel vor dem Nachmittagsunterricht. Im Vorbeigehen drückt die beschuldigte 15-Jährige eine Zigarette im Nacken der Geschädigten aus. Diese trägt eine Brandblase davon. Das Opfer und dessen Mutter erstatten am Tag darauf Anzeige bei der Polizei. Die verletzte Schülerin wird von der Mitschülerin bereits seit längerer Zeit gehänselt. Link