02.07.2021 – Bad Bentheim: 43-Jähriger will 20 Kilo Tabak schmuggeln

Auf dem Rastplatz Waldseite Süd kontrolliert die Bundespolizei einen Pkw mit dänischer Zulassung, dessen syrischer Fahrer aus den Niederlanden eingereist ist.  Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs finden die Beamten in zwei Taschen 40 Gefrierbeutel mit insgesamt 20 Kilogramm unversteuerten Zigarettentabak. Das Zollfahndungsamt Essen übernimmt die abschließenden Ermittlungen wegen Verstoßes gegen die Abgabenordnung. Link

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.