09.12.2020 - Lkr. Wittenberg: Illegale Shishatabak-Fabrik ausgehoben

Nach und einem Fund von einer halben Tonne Tabak bei einer Autobahnkontrolle im Januar und nach anschließenden Ermittlungen heben Nürnberger Ermittler mit sachsen-anhaltinischen Kollegen eine illegale Tabakfabrik aus. Dabei wird so viel Material sichergestellt, dass es mit Lkw abtransportiert werden muss. Die kriminellen Betreiben, zwischen 29 und 71 Jahren alt, haben dort Shishatabak in gefälschten Verpackungen hergestellt. Link

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.