Tötet viel länger als es qualmt!

"Third Hand Smoke" - Ein neuer Begriff für wissenschaftliche Fakten zum "kalten Rauch" - der besonders Kinder gefährdet.

Die Süddeutsche Zeitung schreibt:
 " Rauchen ist auch dann noch schädlich, wenn die Zigarette längst erloschen ist: Zigarettenrückstände in Kleidern schädigen die Gesundheit, besonders bei Kindern."

Und weiter:
"Verharmlosend heißt es kalter Rauch. Der spezielle Geruch, der Nikotinsüchtige umgibt und Partner wie Kollegen auf Abstand gehen lässt, ist jedoch nicht nur ein Belastungstest für die Toleranz und die persönliche Ekelschwelle.

Die Reste von Zigaretten in Haaren, Kleidern, Möbeln, Teppichen oder Gardinen sind auch ein großes Risiko für die Gesundheit. Mediziner aus den USA zeigen in der Januarausgabe des Fachmagazins Pediatrics, dass die Gefahr des so genannten Third Hand Smoke noch immer unterschätzt wird..."

Durch diese neuen Informationen wird das Thema Passivrauchen "dreidimensional" erkennbar!

Stiftung Gesundheit: Rauchen im Beisein von Kindern ist Körperverletzung!
Deutsches Kinderhilfswerk:
Der Nichtraucherschutz in Deutschland verstößt gegen die UN-Kinderrechtskonvention!

Siehe auch You Tube!:   85 % is invisible! Der unsichtbare Killer! - und bei der Gelegenheit: Profi-Kicker gegen Profi-Killer!


Hannah (7 Jahre):
Warum dürfen Zigaretten überhaupt verkauft werden?
Antwort: ???

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.