DANKE BAYERN - Der erste Dominostein ist gefallen

Die Bay. Bevölkerung hat mit deutlicher Mehrheit für einen echten Nichtraucherschutz gestimmmt. Mit über 61% der Stimmen, ein Ergebnis, das selbst für die CSU in weiter Ferne liegt, haben die Bürger deutlich gemacht, dass sie eine Politik ohne Rückgrat nicht mehr wollen.

Pro Rauchfrei dankt allen Mitgliedern und Unterstützern in ganz Deutschland für Ihren tatkräftigen Einsatz, ohne den dieses historische Ergebnis gar nicht möglich gewesen wäre.

Wir danken den vielen Interviewerinnen und Interviewern beim Gastrometer, das das Lügengebäude "90% der Gaststätten seien rauchfrei", zum Einsturz gebracht hat.

Wir danken allen Mitgliedern und Unterstützern, die an Infoständen, mit dem Verteilen von Handzetteln, dem Kleben von Plakaten und durch Spenden das Volksbegehren unterstützt und damit erst diesen grandiosen Sieg beim Volksentscheid möglich gemacht haben.

Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich nicht durch die Propaganda der Tabaklobby haben kaufen lassen. Sie alle haben durchschaut, dass die gesamte NEIN-Kampagne auf Angst und Lügen aufgebaut war:

Die 90%-Lüge

Die Finanzierungslüge (Beitrag "Geld für dicke Luft" anklicken!)

Die Kneipensterbe-Lüge: Das Deutsche Krebsforschungsinstitut DKFZ hat in einer umfassenden Studie nachgwiesen, dass es den Kneipen in Ländern mit einem klaren Nichtrraucherschutz besser geht als in Deutschland.

Bayern hat nun ein Signal an die bundesdeutsche Politik gesetzt. Bestimmt würden die Westfalen, die Niedersachsen, die Hessen, die Badener und Württemberger, die Saarländer sowieso, die Bremer, die Hamburger, die Schleswiger und Holsteinen, die Sachsen und Anhälter, die Thüringer und die Mecklenburger, Berliner und Brandenburger genauso entscheiden, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten.

Deshalb empfiehlt Pro Rauchfrei allen Landespolitikern; Nehmt das Votum der Bayern ernst und setzt einen echten Nichtraucherschutz durch bevor euch die Bürger das Mandat entziehen.

Der 4.Juli ist nicht mehr nur der amerikanische Nationalfeiertag sondern nun auch der Nichtraucher-Freiheitstag.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.