18.12.2018 - Selm: Automat gesprengt

Ein Anwohner wird  durch einen Knall aufgeschreckt und sieht, als er auf die Straße geht, einen schwer beschädigten Zigarettenautomaten. Augenblicke nach der Sprengung - die vermutlich mit einem Böller durchgeführt wurde - kommt aus einem angrenzenden Waldstück ein Jugendlicher. Der Anwohner spricht ihn an und fordert ihn auf, stehen zu bleiben, doch als Reaktion beleidigt der Jugendliche den Mann. Der Zeuge hält den Jugendlichen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Diese stellt die Zigaretten sicher, zu möglicher Beute gibt es zur Zeit keine Informationen. Im Moment ist zudem noch unklar, ob der junge Mann etwas mit der Tat zu tun hat. Link

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.