Mailaktion

Mit unserem Formular können Sie auf einfache Art in Kontakt mit Parteien, Fraktionen, Politikern, Verbandsfunktionären, usw. treten. Ihrem Text wird dabei automatisch eine persönliche Anrede voran gestellt.

Beachten Sie bitte unsere Spielregeln

  1. Es gelten unsere Grundsätze und Nutzungsbedingungen. Briefe, die gegen unsere Grundsätze und Nutzungsbedingungen verstoßen werden nicht versendet. Das gilt auch für jede Art von offenkundig rechtswidrigen, rechtsradikalen, menschenverachtenden oder werblichen Inhalten. Jeder Brief wird vor dem Versand in anonymisierter Form redaktionell geprüft.
  2. Die Empfänger Ihres Briefes sind Menschen. Beachten Sie deshalb die Regeln der Netiquette und wenden Sie nur den Ton an, den Sie selbst akzeptieren würden. Erinnern Sie sich: Sie sind Einer unter Vielen, die sich täglich mit einem Anliegen an Politiker & Co. wenden. Sachlichkeit und Höflichkeit erhöhen die Chance, dass Ihr Brief gelesen und beantwortet wird.
Lob- oder Protest-Brief

Wählen Sie einen Empfängerkreis und passen Sie Betreff und Text an oder schreiben Sie einfach einen eigenen Text.

Ihrem Text wird eine persönliche Anrede voran gestellt. Sie brauchen also nicht “Sehr geehrte...” schreiben!
Von anderen Nutzern veröffentlichte Briefe finden sie hier.




Nur die Anrede wird automatisch erzeugt. Die Abschlussformel (Mit freundlichen Grüßen ...) hingegen nicht. Bedenken Sie aber, dass eine von Ihnen angegebene Abschlussformel öffentlich sichtbar ist, wenn Sie diese Mail freigeben.

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.
Persönliche Informationen










Brief veröffentlichen

Sie können Ihren Brief auch anderen Menschen zur Verfügung stellen.

Sicherheitscode

Bitte übernehmen Sie die auf dem Bild zu sehenden Worte in die darunter stehende Box.

Mit dem Abschicken stimmen Sie zu, dass wir in Ihrem Namen und mit Ihrer Absender-Adresse eine E-Mail mit dem obigen Inhalt an den gewählten Verteiler schicken. Missbräuchliche Nutzung führt zur Löschung des Briefes.