Osterschmuck an Tabakautomaten

Bundesweit wurden 1000 Zigarettenautomaten mit Aufklebern „geschmückt“.

 Eine bundesweit aufsehenerregende Protestaktion wurde von Mitgliedern des Nichtraucher- und Verbraucherschutzverbandes Pro Rauchfrei über Ostern initiiert.

An über 1000 Automaten klebt seit Mitte letzter Woche das Plakat „Geld oder Leben – Tabak kostet Dich beides“. Ein Totenkopf rundet den doppelten Sinn der Aktion ab.

Neben mehreren kleineren Gemeinden waren Schwerpunkte der Aktion die Großstädte München, Regensburg, Erlangen, Würzburg, Mannheim, Frankfurt, Düsseldorf, Dortmund, Hannover, Hamburg und Leipzig.

„Wenn zu Ostern nach altem Brauch die Brunnen geschmückt werden, dann will man damit auf die Bedeutung und Lebensnotwendigkeit von sauberem Wasser hinweisen. Zigaretten jedoch sind nicht lebensnotwendig, im Gegenteil, sie vernichten Leben vorzeitig. Zigarettenautomaten sind sowohl Giftspender wie auch Werbeflächen für ein gesundheits-gefährdendes Produkt, das Tag und Nacht verfügbarer ist als Wasser und Brot“, so der Bundesvorsitzende von Pro Rauchfrei, Siegfried Ermer.

Mit dieser Aktion zielt Pro Rauchfrei, Deutschlands größter Nichtraucher-Verbraucherschutzverband, auf die seit Jahrzehnten verfehlte Tabakpolitik in Deutschland ab, wo die Politik mit Geheimabsprachen und Mauscheleien bis hin zur Korruption willfähriger Erfüllungsgehilfe der Tabakindustrie ist. Deutschland übernimmt von Österreich die rote Laterne in der Tabakprävention in Europa (siehe WHO-Bericht).

Forderungen, die Pro Rauchfrei mit seiner Aktion an die Politik richtet, sind:

  • Bundesweit einheitlicher Nichtraucherschutz für alle gastronomischen Betriebe nach bayerischem Vorbild.
  • Verbot von über 350.000 Zigarettenautomaten, häufig auf öffentlichem Grund. In kaum einem anderen Land gibt es solche „Points of Sale“ in Europa, die trotz Elektronik leicht von Kindern „geknackt“ werden können, teilweise mit Unterstützung von Erwachsenen.
  • Rauchverbot im Auto, zumindest wenn Kinder oder Schwangere an Bord sind.
  • Verbot von Tabakwerbung jeder Art, einschließlich von gezielter Promotion in Film und Fernsehen.

Tabakautomaten-Aktion Ostern 2016: Bilder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.