22.09.2018 - Schänis: Diebestour führt in den Knast

Zwei Schachteln Zigaretten und ein paar Münzen sind die magere Aus­beute einer nächtlichen Tour zweier Diebe. Sie werden nach Zeugen­hinweisen festgenommen. Eine unbedingte Gefängnis­strafe von 75 Tagen ist die Kon­sequenz für den einen Täter, einen vorläufig aufge­nommenen Flücht­ling aus dem Sudan. Sein Kumpan, ein Asyl­bewerber aus demselben Land, kommt mit einer bedingten Geld­strafe von 30 Tagessätzen à 30 Franken davon, kombiniert mit einer Buße von 300 Franken. Artikel lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.