Berlin: Obdachloser gerettet

31.05.18
Ein 30-jähriger Obdachloser schläft auf der Matratze ein und steckt sie mit der brennenden Zigarette selbst in Brand. Von einer Passantin alarmiert, retten ihn Polizisten von der Matratze. Artikel lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.